raining
the night smells like december
and we're deep undercovers
Stakinq out'
what could be better than all the money in the world?

mir ist klar qeworden, dass nicht immer alles nach dem drehbuch laufen kann. wuerde es das, dann waerst du jetzt bei mir. ich fraqe mich, was ich falsch qemacht habe- und wieso immer ich diese scheisse mit mir rumzutraqen habe. ich qlaub das einziqe was ich an diesem abend mitqenommen habe, waren deine worte. und sie verwirren mich immernoch- trotzdem laesst du alles einfach so stehen, ich will einfach nur noch wissen was jetzt los ist. ich kann nicht einfach alles verqessen- so einfach du dir es vielleicht vorstellst, es qeht nicht. sobald du die auqen aufmachst wirst du erkennen dass ich qenau qleich verletzt bin wie du. denn wenn man qanz ploetzlich in jemanden vernarrt ist bildet man sich eben qern dinqe ein, die ueberhaupt nicht echt sind. am ende faellt es einem nur noch viel schwerer das zu akzeptieren, aber nur wenn man eine antwort bekommt. ansonsten akzeptiert man es nie. ich kann nicht verstehen wieso du mich so quaelst, schliesslich hab ich alles fuer dich qemacht. im endeffekt bekommen wir doch beide nicht das was wir wollen.
3.6.08 15:38


.

ich hab das gefuehl dich immer mehr zu verlieren. immer mehr & immer mehr. es ist langsam alles so verdammt lange her. alles hat seinen lauf genommen. nur ich bin stehen geblieben & kann nicht akzeptieren dass ich weiterlaufen muss.
ich bin an dem punkt angelangt an dem ich bereit waere los zu gehen. aber irgendwas haelt mich hier fest.
verdammt, lass mich endlich los. lass mich an einen anderen ort gehen. einen ort, den ich meinen nennen kann.
ich habe mir zu viel eingebildet. ich hab mir alles selbst so schwer gemacht.
& nichts hat ueberhaupt irgendetwas genuetzt.

30.4.08 23:32




wo ist der mensch, dem du nichts beweisen musst
sondern der dich von der ersten minute an schätzt
für das was du bist?

31.3.08 18:08


Sooner or Later we must try Living.

In einem Augenblick ist man sich mehr wert alles alles andere, man meint endlich einen Sinn gefunden zu haben. In einem anderen Augenblick wird man dann zum Realist und sieht ein, dass nichts von alle dem echt ist. Es ist wie eine Explosion, man möchte am liebsten mit dem Stuhl aus dem Fenster fliegen & mit den Amseln eine Party feiern weil man so durchaus glücklich ist & denkt jetzt wird alles gut. jetzt wird alles besser. Aber irgendwie wird man nie fliegen. Gedanken können ein Leben auf den Kopf stellen. Das Schwierige ist jedoch immer, es wieder aufzuraeumen. Es gibt keine Fragen mehr auf die nicht längst eine Antwort existiert- und es ist verdammt schwer jede Frage mit nein beantworten zu müssen. Man tut, als sei einem alles gleichgültig- aber in deinem Hirn brennt sich alles zusammen, und am Ende gibt es nichts mehr was übrig geblieben ist, nachdem dein Kopf vor Verwirrung explodiert ist.
30.3.08 17:50


RIGHTSIDE UP DADADA ##

Stay with the man they say is all wrong for you
if you never loved like that before
do the work they say is all wrong for you
if it makes you feel good and more
Stay with your crazy friend they say is wrong for you
he's the one who knows you best
he ain't got one cent
but he gave you back your life and love and all the rest
you ain't got no luxuries
but you're happy with what you got
I am poor so poor but i'll give all that i got
there's no one can tell me not
well my hair is blue i got raggedy old jeans
but i know my heart is clean
i'll go without food to eat to give a stray dog scraps of meat
you ain't got no luxuries
but you're happy with what you got
with your head upside down
and your heart rightside up
turn the world inside out
upside down it's what you want
not an easy thing not what the world says to do
but if you feel it's right for you
rightside up is upside down
19.3.08 14:05


KEEP IT REAL ♥

das wichtigste ist doch immer man selbst zu sein.
die menschen schätzen dich ein
& genau so werden sie dich immer kennen.
sie sehen eben nur das was sie auch wirklich sehen wollen & über das was sie nicht sehen wollen, sehen sie hinweg weil es ihnen neu und auf irgendeine art und weise auch unheimlich erscheint. aber wer will schon das Bild zerstören das die anderen von einem haben?
niemand. immer wird man das kleine, quirlige mädchen bleiben das fröhlich durch das leben geht und noch nichts wirklich verstanden hat. & du sagst du bist anders. aber eigentlich sind doch alle gleich.

 
Inividuell ist nur derjenige, der nicht versucht individuell zu sein. 

 

12.3.08 16:55


EN MATERIA DE MUSICA. ♥

'oh; komm schon sei artig. ess alles auf denn in uganda verhungern die kinder.wir sollten alle viel dankbarer sein, denn in unganda verhungern die kinder.' ich hab mich mit meinen 8 jahren schon so gefragt was das kind jetzt davon hat ob ich diesen ekelhaften blattspinat esse oder nicht; ob ich ihn esse oder nicht..

♥♥♥♥♥

'die tage gehen vorbei. scheissegal was passiert. und obwohl ich immer dachte ich wäre so süchtig nach etwas gewesen, bin ich ohne es doch eigl viel mehr.
in einem kLitzekLeinen moment kann sich soviel ändern. im endeffekt ist doch ueberhaupt nichts anders.
du erinnerst dich an das scherbenlabyrinth durch das du gegangen bist. du erinnerst dich an den leidensozean in dem du fast ertrunken wärst. & irgendwie erinnerst du dich gleich darauf daran, dass dich überhaupt niemand gerettet hat. außer dir selbst.


nur weil man sich so dran gewöhnt hat ist es nich normal.
nur weil man es nich besser kennt ist es noch lange nich egal.



das leben ist schoen. & alle gewinnen.

11.3.08 17:38


bsd & host
Gratis bloggen bei
myblog.de